Welcome | Bienvenue | Bienvenida | Herzlich Willkommen beim Weinversand Probst

Luigi Tacchino

Luigi Tacchino

Seit drei Generationen ist die Familie Tacchino für ihre Qualitätsweine bekannt. Alessio und Romina führen heute das Land mit derselben Leidenschaft ihres Vaters und ihres Grossvaters. Sie schaffen es, mit Beratung bekannter Oenologen, die neuesten Technologien mit der alten Weintradition zu verbinden. Das Weingut Luigi Tacchino sitzt in Castelletto d’Orba im Alto Monferrato, einem Gebiet des Piemonte, das schon immer mit gutem Wein in Verbindung gebracht worden ist. In der zweiten Hälfte des letzten Jahrhunderts fing Luigi Tacchino die Produktion des weißen Gavi und der roten Dolcetto d’Ovada und Barbera del Monferrato an. Diese traditionellen Weinsorten stellen noch heute die Spitze der Produktion des Hauses dar, das aber im Laufe der Zeit auch andere, genauso wertvolle, Weine entwickelt hat. weiterlesen...

1 Artikel

pro Seite

1 Artikel

pro Seite

Das Monferrato war schon immer Heimat grosser Weine: Hier ist die Landschaft von den Weinbergen, die die Hügel wie einen Mantel bedecken, geprägt. Das Weingut Tacchino liegt mit seinen 25 Hecktar (davon ist ungefähr die Hälfte mit Weinreben bepflanzt) im Herzen dieses grünen Gebiets: Die südliche/süd-östliche Lage, die weiße Erde, das natürliche Amphitheater, das die Weinberge vor den nördlichen Winden schützt, und die niedrige Produktion pro Hektar sind das Rezept für den hochwertigen Wein. Die Ernte der Trauben findet während der Monate September bis Oktober statt: nach der alten Schule, die den direkten Kontakt mit der Erde und dem Produkt zu schätzen wusste, werden die Trauben per Hand gelesen und direkt im Weinberg selektiert.

Es sind die Geschwister Romina und Alessio Tacchino, die heute die ganze Produktion des Weingutes führen. Dank der neuen Technologien im Anbau, der fachmännischen Beratung während der Weinherstellung, der wiederholten und strengen Kontrolle der Flaschenabfüllung bis hin zum Verkauf, haben heute die Tacchinos dem von der Tradition schon anerkannten Wein Wert zugebracht. Mit der Lehre ihrer Vorfahren, die als erste Weinbauern die Seele dieses Weingebiets entdeckt haben, wussten die Geschwister, die Tradition in die Zukunft zu projezieren, so dass heute auch andere Weine neben den traditionellen stehen: Sie sind vielleicht nur dem Eingeweihten bekannt und trotzdem sind sie wie die alten in der Farbe, sowie im Duft und Geschmack unverwechselbar.
Wein aus dem Piemont