Lagrein - Alois Lageder

Kirschrot mit rubinrotem Schimmer. Intensiv, fruchtig (Zwetschge, Beere), würzig, leicht animalisch.

13,90 €
  • Kauf 6 für 13,50 € jeweils und spare 3%
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
Alois Lageder
Art.-Nr.:
1044-I

Kirschrot mit rubinrotem Schimmer. Intensiv, fruchtig (Zwetschge, Beere), würzig, leicht animalisch.

Nach den Prinzipien der biologisch-dynamischen Landwirtschaft bewirtschaftet das Familienweingut Alois Lageder in Südtirol 55 Hektar familieneigene Weinberge. Unsere ganzheitliche Auffassung prägt unseren Weinbau, die langjährigen Beziehungen zu zahlreichen Winzerpartnern und unsere Ambition, ein Bewusstsein für eine naturnahe Landwirtschaft zu schaffen.

Die Geschichte beginnt im Jahr 1823, als der junge Handwerksbursche Johann Lageder anfing, in Bozen mit Wein zu handeln. Seine Nachfolger begannen selbst Wein zu keltern und erwarben einige Weinberge. Alois III, Urenkel des Gründers, erkannte die vielfältigen klimatischen Voraussetzungen Südtirols als Stärke und kaufte 1934 in Margreid, im südlichen Teil Südtirols, das Weingut Ansitz Löwengang. Bald begannen auch andere Weinbauern, ihm Trauben anzuvertrauen. Unerwartet verstarb Alois III bereits 1963, als Alois IV erst 12 Jahre alt war. So führten seine Frau Christiane und seine älteste Tochter Wendelgard das Weingut, bis Alois IV Mitte der 70er Jahre, gemeinsam mit seiner Schwester Wendelgard und deren Mann und Önologen Luis von Dellemann begann das Weingut mit einem strikten Qualitätskurs und innovativen Methoden in Weinberg und Keller neu zu positionieren. Heute werden die 50 Hektar familieneigene Weinberge bewirtschaftet.


Details
Art.-Nr.1044-I
AbfüllerAlois Lageder
LandItalien
RegionSüdtirol
WeinartRotweine
Jahrgang2018
GeschmackTrocken
RebsorteLagrein
HauptrebsorteLagrein
Alkoholgehalt [%]13
Restsüße [g/l]1,4
Säuregehalt [g/l]5,4
AllergeneSulfite
Serviertemperatur [°C]16 - 18
Trinkempfehlung bis2024
Serviervorschlagrote Fleischsorten, Wildbret, Käse
Flascheninhalt [Liter]0,75
VerschlussKork
Lieferzeit2-3 Tage

Diesen Artikel finden Sie auch hier: