Carménère

Carménère stammt ursprünglich aus Bordeaux. Aufgrund des schwierigen Anbaus verschwand Carmenere nach der Reblauskatastrophe in den 60er bis 80er Jahren des 19. Jahrhunderts fast vollständig aus Frankreich. Aus der Carménère-Traube wird ein dunkler, nach Schokolade-, Tabak- und Lederaromen schmeckender Rotwein mit einem angenehmen Beerenaroma gekeltert. Carménère ist eine Spielart des Cabernet Franc, bringt aber qualitativ höherwertige Weine hervor. Heute kommen Weine aus Carménère fast ausschließlich aus Chile. Dort finden sich optimale klimatische Bedingungen für diese exzellente, aber schwierige Rebe.
Ansicht als Raster Liste

6 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge
Ansicht als Raster Liste

6 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge